Eine allerletzte Sache

„Wir machen noch eine allerletzte Sache mit dem Stück heute.“ Ein bisschen improvisiert. Und natürlich nicht vor Ort zusammen, sondern digital. Aber doch immerhin so, dass unser Chorklang entsteht … — Der Abschluss fällt uns natürlich schwer. Aber wir sind wirklich reich beschenkt worden von allen, die hier beigetragen haben. Und wie schon im Advent haben wieder viele Menschen mitgeschaut, mitgehört und uns kleine Botschaften dagelassen. Wir sind ganz beglückt, dass Ihr dabei wart! Wir freuen uns auf Euch alle, auf ein Wiedersehen und Wiedersingen möglichst bald. Wo auch immer. Und wir wünschen natürlich: Frohe Ostern!

Share:

There is one comment on Eine allerletzte Sache

Schreibe einen Kommentar zu Ulrike Antworten abbrechen